Echter Content!

by k+k

Schön, dass Du da bist!

Digitale Transformation, Qualitätsmanagement, Augmented Reality oder Künstliche Intelligenz: auf dem kuk-is Blog dreht sich alles um Technologien, die unseren Kunden helfen, aus Daten verwertbares Wissen zu generieren.

Natürlich gewähren wir auch Einblicke in unsere Unternehmenskultur und hinter die Kulissen unseres kuk-is-Alltags, der k+k genauso prägt wie unsere Lösungen.

kuk-is Blog als RSS-Feed abonnieren

von Simon Freese, k+k Akademie

Ein Leitfaden zur Vorgehensweise

 

Welche Strategien, Kriterien, Faktoren und Rollen braucht es, um ein optimales Datenqualitätsmanagement zu führen? Und wie funktioniert die Erfolgsmessung? Dieser Leitfaden gibt Antwort und führt den Blogbeitrag fort:„Was Sie über Datenqualität wissen sollten!“

von Simon Freese, k+k Akademie

Eine kleine Einführung

 

Täglich werden Daten in Unternehmen verarbeitet und genutzt. Dabei häuft sich eine Vielzahl von Adressdaten, zeitlicher Daten oder unternehmensspezifischer Daten an. Um eine reibungslose Verarbeitung der Daten zu gewährleisten, müssen diese überprüft werden. Das Ergebnis dieser Prüfung liefert einen Wert: die Datenqualität. Die Datenqualität entspricht dem Zustand der verwendeten Datenbestände im Unternehmen.

von Olaf Schmidt, Geschäftsführer

Wie Wissensmanagement Sie vom Datenbesitzer zum Datennutzer macht.

 

Wie ein Unternehmen mit seiner Ressource Wissen umgeht, entscheidet über seinen Erfolg und seine Existenz. Daten, die nicht vernetzt sind, fallen ins Leere und es entsteht kein neues Wissen. Neues Wissen ist der Antriebsstoff, der den Businessmotor am Laufen hält. Um die wertvolle Ressource ans Tageslicht zu befördern, reicht es oftmals ein Wissensmanagement nach den Anforderungen von Qualitätsstandards aufzubauen.