Echter Content!

by k+k

Schön, dass Du da bist!

Digitale Transformation, Qualitätsmanagement, Augmented Reality oder Künstliche Intelligenz: auf dem kuk-is Blog dreht sich alles um Technologien, die unseren Kunden helfen, aus Daten verwertbares Wissen zu generieren.

Natürlich gewähren wir auch Einblicke in unsere Unternehmenskultur und hinter die Kulissen unseres kuk-is-Alltags, der k+k genauso prägt wie unsere Lösungen.

Keine Beiträge mehr verpassen? Melde Dich hier an, wenn Du immer unsere neuesten Blog-Artikel erhalten möchtest.

Blog-Update via Email

Blog abonnieren

Blog-Update als RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

von Enrico Sommerweiß, Leitung Consulting, k+k information services GmbH

 

In einer Zeit der gesättigten Märkte, globaler Player mit eigenständigen Ökosystemen und damit einhergehend immer stärkerem Kosten- und Zeitdruck in den Unternehmen sind Innovationen eines von wenigen Mitteln der Differenzierung. Gerade der deutsche Mittelstand kann sich seit vielen Jahren mit innovativen Produkten und Dienstleistungen in praktisch allen Feldern der globalen Wirtschaft behaupten und in den Spitzengruppen erfolgreich positionieren.

Trotz dieser Erfolge haben Innovationen bei außenstehenden Personen noch immer den Charme eines Glückstreffers. Aber, dass praktisch alle Innovationen das Ergebnis von intensiver Analyse und gezielter Arbeit sind, ist vielen nicht bewusst.

Doch wie soll man, gerade als KMU, Innovationen gezielt fördern, wenn das Tagesgeschäft so sehr fordert?

Dieser Frage sehen wir uns immer häufiger gegenübergestellt. Und so einfach die Fragestellung ist, so vielfältig sind die Lösungsmöglichkeiten.

von Olaf Schmidt, Geschäftsführung, k+k information services GmbH

 

Am Anfang beginnt alles mit einer Idee, die später die Spielregeln von Märkten verändert. Aktuelle Beispiele sind Uber und AirBnB. Innovationsmanagement bedeutet jedoch mehr als Ideen zu finden. Ideen müssen umgesetzt, gepflegt und weiterentwickelt werden. Innovation ist also die treibende Kraft hinter jedem erfolgreichen Unternehmen.

Schon Peter Drucker hat früh den Wert von Innovation erkannt. Er war der Meinung, dass Innovation das spezifische Werkzeug der Unternehmer ist, das eine Wirkung auf Wirtschaft und Gesellschaft hat. Eine Innovation muss die Art und Weise, wie Menschen Dinge tun, verändern. Indem die Unternehmen ständig ihre Produkte und Dienstleistung hinterfragen, können sie vermeiden, von bestehenden oder neuen Wettbewerbern überholt zu werden. Ergo sind Innovationen der Schlüssel zum Überleben innerhalb einer Branche.

von Daniela Gudlin, kuk-is Blog Team

 

Innovation – das Unmögliche möglich machen!?

Wer heute erfolgreich sein will steht vor zahlreichen Herausforderungen. Innovative Werkzeuge helfen neue Chancen zu entwickeln und steigern gleichzeitig die Effizienz. Innovation ist sexy, keine Frage und sorgt immer wieder für Furore. Aber viele Organisationen schieben den Begriff der Innovation weit von sich, weil sie glauben, er funktioniert nur mit einem großen Budget und einer riesigen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Business und Innovation zu vereinbaren ist also immer noch ein Problem. Oder ist die Lösung gar nicht so schwer?

von von Daniela Gudlin, kuk-is Blog Team

 

Gemeinsam stark – mit AR die digitale Revolution besser nutzen!

von Daniela Gudlin, kuk-is Blog Team

Gut zu wissen: Komplimente bekommt jeder gerne.

 

Wir sind begeistert! Heute lenken wir unser Augenmerk und die volle Aufmerksamkeit auf das Team Consulting und die Augmented Reality Konzeption: Eine Technologie die unsere Welt erobert.

von Mathias Seipel, k+k Consulting

Die spektakuläre Welt der digitalen Zauberei im Raum: was ist real, was ist virtuell?

 

Augmented Reality (AR) ist im Grunde genommen schon seit zehn Jahren in der Anwendung. Der Begriff ist vielen aber erst seit Pokemon Go geläufig. Unternehmen wie Facebook und Apple sorgen für die weitere Massen-Vermarktung von AR in den Köpfen der Menschen, indem sie ihre Plattformen und Produkte „AR-ready“ machen und mit AR-Technologie aufwerten. AR begeistert nicht nur, sondern sorgt für einen wirtschaftlichen Mehrwert, der für alle Organisationen relevant und wettbewerbsentscheidend wird.

von kuk-is Blogteam

 

Vor fast 30 Jahren wurde das World Wide Web geboren. Ursprünglich geschaffen, um technische Berichte auszutauschen, veränderte das Web die Wirtschaft, die Bildung und die soziale Interaktion. 2008 erblickte mit Wikitude der erste Augmented Reality Browser die Welt. Genauso wie das World Wide Web wird AR die Kommunikation grundlegend verändern und umwälzende Auswirkungen auf die Art und Weise haben, wie Unternehmen im Wettbewerb bestehen. Dies wirft neue Fragen auf, die zu einem elementaren Bestandteil der Strategie eines jeden Unternehmens werden müssen!

von Michel Jakel, Consulting k+k information services

Von Einhörnern, verletzten Fußballern und der Löschung von 3-D-Welten

 

Eine Technologie, die unsere Welt erobert, muss vor allem eins: Begeistern.

Wir haben den Schülern (zwischen 9 und 13 Jahren) der Peter-Rosegger-Grundschule in Gärtringen unsere k+k AR-App zum „Spielen“ gegeben.

Die Kids erleben zum ersten Mal AR und sind: … Schauen Sie selbst!

von kuk-is Blogteam

 

Wer glaubt, Augmented Reality (AR) spielt nur eine Hauptrolle bei Pokemon Go, der irrt gewaltig. AR gehört, genauso wie die Künstliche Intelligenz (KI), zu den Technologien, die unsere gesamte Welt, wie wir sie kennen, gerade auf den Kopf stellt.

von Daniela Gudlin + Marketing Team

 

Ein Hundeknochen als Weihnachtsstern, ein Schneemann, der mit Hasen kuschelt und Weihnachtskugeln, die an bedeutenden Wörtern hängen. Die kuk-is Kids zwischen 3 bis 14 Jahren haben sich ins Mal-Zeug gelegt, als es darum ging, ein Motiv für die diesjährige k+k-Weihnachtskarte zu zaubern.