Echter Content!

by k+k

Schön, dass Du da bist!

Digitale Transformation, Qualitätsmanagement, Augmented Reality oder Künstliche Intelligenz: auf dem kuk-is Blog dreht sich alles um Technologien, die unseren Kunden helfen, aus Daten verwertbares Wissen zu generieren.

Natürlich gewähren wir auch Einblicke in unsere Unternehmenskultur und hinter die Kulissen unseres kuk-is-Alltags, der k+k genauso prägt wie unsere Lösungen.

kuk-is Blog als RSS-Feed abonnieren

von Simon Freese, k+k Akademie

Wie steigere ich meine Datenqualität?

Ein Leitfaden zur Vorgehensweise

Buchstabenkonstrukt vor Himmel

 

Welche Strategien, Kriterien, Faktoren und Rollen braucht es, um ein optimales Datenqualitätsmanagement zu führen? Und wie funktioniert die Erfolgsmessung? Dieser Leitfaden gibt Antwort und führt den Blogbeitrag fort:„Was Sie über Datenqualität wissen sollten!“

von kuk-is Blogteam

WissIntra als Wissensmultiplikator beim IFKV e.V.

Frauen in einer Bibliothek vor einem Laptop
Weiterbildung macht Spaß

 

Mit WissIntra hält das IFKV als Aus- und Weiterbildungsinstitut sein Wissen lebendig und aktuell. Die Prozesse sind dokumentiert und unterliegen einer permanenten Optimierung. Das wertvolle Fachwissen bleibt in der Organisation und lässt sich effizient weitergeben. Darüber hinaus hat WissIntra die IFKV optimal bei der Re-Zertifizierung auf die neue DIN ISO-Norm 9001:2015 unterstützt.

von kuk-is Blogteam

5 Übungen, die deine Motivationsmuskeln trainieren

Frauen, die Situps machen in einer urbanen Halle

 

Wie kann ich mich selbst motivieren? Eine Frage, die sich wohl jeder einmal gestellt hat, denn wer kennt sie nicht, diese Tage, an denen man lustlos, müde und voller Vorfreude auf den Feierabend seine Arbeit beginnt. Doch gerade alltägliche Routineaufgaben, wie zum Beispiel das Abarbeiten von E-Mails, müssen trotz allem gewissenhaft erfüllt werden.

von Simon Freese, k+k Akademie

Was Sie über Datenqualität wissen sollten!

Eine kleine Einführung

Aufgeklappte Bücher an der Wand befestigt
Auch eine Methode Daten aufzubereiten, aber nicht effizient.

 

Täglich werden Daten in Unternehmen verarbeitet und genutzt. Dabei häuft sich eine Vielzahl von Adressdaten, zeitlicher Daten oder unternehmensspezifischer Daten an. Um eine reibungslose Verarbeitung der Daten zu gewährleisten, müssen diese überprüft werden. Das Ergebnis dieser Prüfung liefert einen Wert: die Datenqualität. Die Datenqualität entspricht dem Zustand der verwendeten Datenbestände im Unternehmen.

von Olaf Schmidt, Geschäftsführer

Big Data – besitzen Sie nur oder nutzen Sie schon?

Wie Wissensmanagement Sie vom Datenbesitzer zum Datennutzer macht.

Ein Haufen mit Legobausteinen
Ein Me(h)er an Möglichkeiten

 

Wie ein Unternehmen mit seiner Ressource Wissen umgeht, entscheidet über seinen Erfolg und seine Existenz. Daten, die nicht vernetzt sind, fallen ins Leere und es entsteht kein neues Wissen. Neues Wissen ist der Antriebsstoff, der den Businessmotor am Laufen hält. Um die wertvolle Ressource ans Tageslicht zu befördern, reicht es oftmals ein Wissensmanagement nach den Anforderungen von Qualitätsstandards aufzubauen.

von Anne-Marie Keller, k+k Akademie

Was ist eigentlich Design Thinking?

Eine kurze Einführung

Grafik: Knäuel der sich zu einer Lösung entwindet

 

In der k+k Akademie wird ganz nach dem Motto „kreative Köpfe statt starrer Strukturen“ gearbeitet. So bekommen wir Studenten die Möglichkeit unsere Kreativität und unser Innovationsstreben im Rahmen von spannenden Projekten auszuleben und uns immer neuen Herausforderungen zu stellen.

von kuk-is Blogteam

Digitalisierung

Der Taktgeber neuer Unternehmensorganisationen

Gezeichnete Grafik Einzelteile PC und Arbeitsuntensilien

 

Die großen IT-Analystenhäuser wie Gartner, IDC oder Forrester sind sich einig, dass die Digitalisierung, nach Aussage der Entscheidungsträger im Rahmen der alljährlichen  Unternehmensbefragungen, weiterhin der bestimmende und antreibende Impulsgeber der Unternehmen im Jahr 2015 sein wird.

von kuk-is Blogteam

IT-Sicherheit

Eine zunehmende Sisyphos-Arbeit für die IT-Abteilungen

Gezeichnete Grafik zwei Laptops

 

IT-Sicherheit ist heutzutage ein allgegenwärtiges Thema, das nicht nur für Unternehmen sondern auch für Privatpersonen nicht erst durch den NSA-Skandal massiv an Bedeutung gewonnen hat. Auch für die Analysten der großen IT-Beratungshäuser wie Gartner, Forrester oder Accenture werden die Sicherheitsaspekte und –anforderungen durch die zunehmende Digitalisierung zu einer Sisyphos-Aufgabe der IT-Abteilungen und der gesamte Organisation.