von Kuk-is Blogteam im Interview mit Pascal Lottmann

Warum sollten Unternehmen mit KI starten?

Experten sind sich einig – Künstliche Intelligenz ist das Thema, das unseren Alltag zunehmend durchdringt und dominiert – privat und beruflich.  Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich um dieses Thema auch viele Unsicherheiten und Mythen ranken. In diesem Interview hilft uns der KI-Experte Pascal Lottmann Licht ins Dunkel zu bringen. Erfahren und Verstehen Sie im Nachfolgenden, warum Sie besser heute als erst morgen KI nutzen sollten und wo die Realität der KI endet und der Mythos begingt.

Der Experte

Pascal Lottmann blickt auf eine mehrjährige Expertise im Bereich Financial Consultancy zurück. Seit über zwei Jahren verantwortet er nunmehr erfolgreich den Unternehmensbereich KI in unserem Haus. Sein Paradigma: KI den Menschen zugänglich zu machen, damit sie jeder versteht und nutzen kann. Heute hat er sich Zeit genommen, um uns seine Sicht auf die Zukunft von KI im unternehmerischen Kontext näher zu bringen und die Frage zu beantworten, ob sich Unternehmen mit Künstlicher Intelligenz beschäftigten sollten oder nicht.

Das Interview

Was bedeutet für Dich Künstliche Intelligenz?

Es gibt verschiedene Definitionen für KI. Wenn ich alle diese Aussagen zusammenfasse, dann würde ich sagen: KI ist ein Oberbegriff für verschiedene Technologien und Ansätze, die Computersystemen ermöglichen menschliches Handeln zu imitieren, im Sinne von wahrnehmen, agieren, anpassen.

Wo liegen für Dich die größten Zukunftspotentiale?

Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt, ermöglicht es uns auf einen großen „Datenschatz“ zurückzugreifen. Dieser bietet sich ideal an, um KI-Technologien zu implementieren. Hieraus entstehen Potentiale zur Optimierung von bspw. Produktionsprozessen. Stichwort Predictive Maintenance. Ich glaube daran, dass in nicht allzu ferner Zukunft, Wartungszeiten und Ausfälle in der Produktion deutlich abgesenkt werden können. In Konsequenz bedeutet dies, dass ich stets z.B. lieferfähig bin und meinen Kunden zufriedenstellen kann.

Viele Unternehmen reden zwar davon, wie großartig KI ist, aber nur sehr wenige setzen sie ein. Wieso?

Meiner Erfahrung nach, fehlt es aktuell vielen Unternehmen an Vertrauen in die Technologie. Das führt dazu, dass sie die Vorteile nicht oder nur eingeschränkt wahrnehmen. Des Weiteren fehlt es Ihnen häufig an qualifizierten Fachkräften, die in KI-Projekten eingesetzt werden können.

Was ist Deiner Ansicht nach der größte Fehler, der im Zusammenhang mit KI begangen werden kann?

Das größte Risiko ist, sich nicht mit KI zu beschäftigen und es als „Trend“ abzutun. KI wird unser aller Leben beeinflussen und vermutlich wird auch kein Weg daran vorbeiführen. Man sollte sich mit den Möglichkeiten, die diese Technologie einem bietet, beschäftigen, um Chancen nutzen zu können. Es ist nie zu spät anzufangen – wichtig ist, dass man anfängt.      

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Unternehmen KI erfolgreich einsetzen können?

Die erfolgreiche Umsetzung eines KI-Projekts im Unternehmen hängt essenziell von zwei Faktoren ab: Mensch und „Datenschatz“. Mitarbeiter müssen für das Thema sensibilisiert und an dieses herangeführt werden. Daten müssen vorhanden sein und die geeignete Struktur aufweisen. Sind diese Faktoren nicht vorhanden, ist das Projekt eigentlich schon von Beginn an zum Scheitern verurteilt.

Was empfiehlst Du KI-Einsteigern?

Das ist eigentlich ganz simpel. Erstens, Mitarbeiter schulen. Zweitens, aktives Datenmanagement betreiben. Des Weiteren werden viele Projekte im Bereich Künstliche Intelligenz derzeit auch aktiv von der Bundes- und Landesregierung gefördert. Es empfiehlt sich also die Augen offen zu halten. Das als kleiner Tipp am Rande.

Fazit

Für unseren KI-Experten Pascal Lottmann besteht kein Zweifel: Unabhängig von Größe und Branche – jedes Unternehmen kann von den neuen Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz profitieren. Das schwerwiegendste Risiko in diesem Zusammenhang liegt darin, den Einstieg ins Thema zu verpassen. Selbst wenn aktuell keine Projekte geplant sind empfiehlt es sich bereits im Vorfeld Wissen und Kompetenzen aufzubauen. Keiner weiß genau, was die Zukunft bringt, aber es ist ein gutes und beruhigendes Gefühl bestmöglich darauf vorbereitet zu sein.

Haben Sie weitere Fragen?

Buchen Sie ihr persönliches unverbindliches Kennenlerngespräch mit unserem Experten. Stellen Sie Ihre individuellen Fragen und erfahren Sie mehr darüber, wie KI Ihnen und Ihrem Unternehmen heute schon Nutzen stiften kann.

 

Termin buchen
Titelbild © Worawut, stock.adobe.com

Dies könnte Dich auch interessieren:

KI-Projekte Yard für Yard umsetzen

KI-Projekte Yard für Yard umsetzen

Football und KI-Projekte haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam, schaut man aber genauer hin entdeckt man, dass es doch mehr Parallelen gibt. Deshalb soll dieser Artikel zeigen, wie…

KIDS-Bootcamp @VDI

KIDS-Bootcamp @VDI

Künstliche Intelligenz verändert die Welt in der wir leben maßgeblich. Davon sind wir überzeugt. Damit wir sie richtig nutzen können, müssen wir verstanden haben, was Künstliche Intelligenz …

Zurück

Einen Kommentar schreiben