Echter Content!

by k+k

  • Home
  • / Blog
  • / Blog - aktuelle Beiträge

Schön, dass Du da bist!

Digitale Transformation, Qualitätsmanagement, Augmented Reality oder Künstliche Intelligenz: auf dem kuk-is Blog dreht sich alles um Technologien, die unseren Kunden helfen, aus Daten verwertbares Wissen zu generieren.

Natürlich gewähren wir auch Einblicke in unsere Unternehmenskultur und hinter die Kulissen unseres kuk-is-Alltags, der k+k genauso prägt wie unsere Lösungen.

Keine Beiträge mehr verpassen? Melde Dich hier an, wenn Du immer unsere neuesten Blog-Artikel erhalten möchtest.

Blog-Update via Email

Blog abonnieren

Blog-Update als RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

von Benedikt Krauß, k+k Consulting

 

Künstliche Intelligenz wird die Zukunft der Arbeit ändern, da sind wir uns sicher. Damit dieser Wandel auch positiv verläuft und für das Unternehmen und dessen Ziele einen Mehrwert bietet, müssen KI-Projekte klar strukturiert geplant und umgesetzt werden. Trotzdem kommt es immer wieder zu KI-Projekten, die aus gewissen Gründen scheitern. Dieser Blogartikel soll genau diese Schwachstellen gescheiteter Projekte aufdecken und so ein Bewusstsein schaffen, um KI-Projekte richtig umzusetzen.

von Olaf Schmidt, Geschäftsführer, k+k information services GmbH

Eine Rezension von Olaf Schmidt

 

Unsere Welt hat sich in so kurzer Zeit noch nie so sehr verändert, wie sie das aktuell tut. Geschuldet ist dies dem technologischen Fortschritt. Maschinen können heute schon viel mehr, als wir uns je erträumt hätten. Doch was, wenn Maschinen die menschliche Arbeit völlig überflüssig werden lassen? Zwei mögliche Szenarien einer Welt ohne menschliche Arbeit beschreibt John Danaher in seinem Buch. Olaf Schmidt, Geschäftsführer der k+k und bekennender Bücherwurm, findet sein Werk sehr lesenswert.

von kuk-is Blogteam im Interview

Ein Interview über die Chancen in der Krise

 

Die aktuelle Lage stellt uns alle vor Herausforderungen, die wir bisher nicht kannten. Die Pandemie bietet aber auch Möglichkeiten uns mit Dingen zu beschäftigen, die bisher zurückstehen mussten oder deren Wichtigkeit uns erst jetzt richtig bewusst wurde. Deshalb nutzen wir die Gunst der Stunde und bitten unsere interne Qualitätsmanagement-Beauftragte zum Interview und fragen für Euch nach: Über die Verbesserung der Qualität, die Vereinfachung der Dokumentation, das Wissen der Mitarbeiter und warum man sich jetzt damit auseinandersetzen sollte.

von kuk-is Blogteam

 

AR Apps sprechen den ureigenen Entdeckungs- und Forscherdrang im Menschen an. Sie laden dazu ein, Produkte und deren Möglichkeiten auch abseits von offiziellen Präsentationen und Marketingveranstaltungen zu erkunden. Mach Augmented Reality zur Kirsche auf Deiner Sahnetorte des Marketings. Gewinne neue Interessenten, die ohne große Anstrengungen zu zahlenden Kunden werden.

von kuk-is Blogteam im Interview

Wie sich die k+k für die Zukunft fit macht

Wandlungsfähigkeit zur Sicherung der Zukunft

 

Nur wer wandlungsfähig bleibt, entwickelt sich weiter. So oder ähnlich kann man das Interview mit Daniela Gudlin (Organisationsentwicklung und Leitung Personal) und Hannah Gräter (Studentin der Dualen Hochschule – Tätigkeitsfeld Personalmanagement) zusammenfassen. Anlässlich des angebrochenen Jahrzehnts haben wir darüber gesprochen, wie wir unser Unternehmen auf die kommenden Jahre vorbereiten. Das Ergebnis ist ein anregendes Interview mit vielen Einblicken in die Unternehmenskultur der k+k.

von Pascal Lottmann, KI Produktmanagement, k+k

Künstliche Intelligenz auf den Punkt gebracht

k+k Experten geben Einblicke in Künstliche Intelligenz und die Technologien dahinter.

 

Künstliche Intelligenz verändert die Welt in der wir leben maßgeblich. Davon sind wir überzeugt. Damit wir sie richtig nutzen können, müssen wir verstanden haben, was Künstliche Intelligenz ist und wie sie funktioniert. Dieses Wissen in die Welt zu tragen, ist uns ein großes Anliegen. So freuen wir uns sehr über die rege Teilnahme an unserem interaktiven KIDS-Bootcamp am 28.02.2020. Im Rahmen der Kreativwochen der Kulturakademie waren wir zu Gast beim VDI Stuttgart, der die Reihe zusammen mit der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg organisiert. 20 MINT-interessierten Jugendlichen konnten wir in unserem interaktiven Workshop Einblick in die Technologien der Künstlicher Intelligenz geben.

von Nils Ludwig, k+k Consulting

Kommentar zur Studie von UIPath

Mit Robotic Process Automation fuer die Zukunft aufruesten

 

UIPath, eines der führenden Unternehmen im Bereich Robotic Process Automatisation (RPA), beauftragte Mitte letztens Jahres das Marktforschungsunternehmen Forrester Research für eine Studie. Unter „The future of work is still being written, but who is holding the pen?“ wurden die Studienergebnisse nun veröffentlicht. Wir haben uns die Ergebnisse angeschaut und analysiert. Jetzt möchten wir unsere Einschätzung zum aktuellen Stand und den Aussichten mit Euch teilen.

von kuk-is Blogteam

 

Der Erfolg einer Organisation hängt ganz entscheidend davon ab, wie transparent und organisiert die Prozesse sind. Besonders unter dem zunehmenden Einfluss der Digitalisierung ist es schwierig, die zunehmende Flut von Informationen im Organisationsalltag sortiert abzuarbeiten. Sind die Prozesse nicht optimal aufeinander abgestimmt, kommt es schnell zu Diskrepanzen, Verzögerungen und im schlimmsten Fall zu fehlerhaften Ergebnissen.

von kuk-is Blogteam

Top 5 Blogartikel 2019

 

Wieder ist ein Jahr vorbei. Viel ist passiert; viel hat sich geändert; vieles wird sich noch ändern. Wir können auf ein spannendes Jahr mit abwechslungsreichen Artikeln zurückblicken. Um Euch auch 2020 genau die Fragen zu beantworten, die Euch beschäftigen, haben wir uns die Blogartikel des letzten Jahres genauer angeschaut und analysiert. Dabei herausgekommen ist eine Top 5 der beliebtesten Blogartikel, die Ihr 2019 am häufigsten gelesen habt.

von kuk-is Blogteam

Oder: Wie backe ich einen Weihnachtsstollen?

 

Du hast das streng behütete Rezept des legendären Weihnachtsstollen Deiner verstorbenen Großmutter ergattert. Deine Familie freut sich, genau wie Du, schon auf das köstliche Weihnachtsgebäck und so machst Du Dich voller Tatendrang ans Werk. Das Ergebnis: Der Stollen schmeckt überhaupt nicht wie bei Deiner Großmutter. Enttäuscht fragst Du Dich: Was nun? Im Qualitätsmanagement finden wir die Lösung als Korrektur oder fortlaufende Verbesserung.